Skip to main content
Avignon, Stadt an der Rhône
Avignon, Stadt an der Rhône
Die Stadt Avignon befindet sich am Zusammenfluss der Rhône und der Durance und hat einige bekannte Wahrzeichen: die Ruine Brücke „Pont St. Bénézet“, der Kathedrale von Avignon und den Papstpalast (Palais des Papes). Diese drei Monumente gehören gemeinsam in das UNESCO-Weltkulturerbe „Historisches Zentrum von Avignon“.
Die Altstadt umschliesst eine hohe Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert. Diese ist 4 Kilometer lang und wird von 39 Türmen und 7 Haupttoren geschmückt. Die Altstadt ist zu Fuss sehr schön zu besichtigen und in der Nacht lädt sie zum schlendern ein. Hier ein kleiner Rundgang und Impressionen:
2011-08-10_17-54-38_g.jpg2011-08-10_19-35-14_g.jpg2011-08-10_19-35-46_g.jpg2011-08-10_19-51-16_g.jpg2011-08-10_19-51-40_g.jpg2011-08-10_21-10-20_g.jpg2011-08-10_21-57-34_g.jpg2011-08-10_22-01-38_g.jpg2011-08-11_10-50-00_g.jpg2011-08-11_11-06-38_g.jpg2011-08-11_11-07-54_g.jpg2011-08-11_11-13-58_g.jpg2011-08-11_12-08-06_g.jpg2011-08-11_12-08-54_g.jpg2011-08-11_12-42-44_g.jpg2011-08-11_12-48-08_g.jpg2011-08-11_12-59-46_g.jpg2011-08-11_13-48-30_g.jpg2011-08-11_15-20-20_g.jpg2011-08-11_15-20-56_g.jpg2011-08-11_15-21-06_g.jpg2011-08-11_15-21-58_g.jpg2011-08-11_16-39-30_g.jpg2011-08-11_19-06-20_g.jpg2011-08-11_21-46-36_g.jpg2011-08-11_22-07-10_g.jpg2011-08-11_22-15-28_g.jpg2011-08-12_19-29-06_g.jpg2011-08-12_19-44-00_g.jpg2011-08-12_20-29-06_g.jpg2011-08-12_21-19-10_g.jpg2011-08-12_21-21-06_g.jpg2011-08-12_21-42-54_g.jpg2011-08-12_22-23-38_g.jpg
Um eines der 34 Bilder zu vergrössern, bitte auf ein Bild klicken

Geschichtliches

1309 bis 1417 Sitz des Avignonesischen Papsttum (Benedikt XII. (1334–1342), Clemens VI. (1342–1352), Innozenz VI. (1352–1362), Urban V., der Glückliche (1362–1370), Gregor XI. (1370–1378), Clemens VII. (1378–1394, Gegenpapst), Benedikt XIII. (1394–1409 und 1417, Gegenpapst), Clemens VIII. (1423–1429, Gegenpapst), Benedikt XIV. (1425–1430, Gegenpapst). Durch das Papsttum von einer Provinzstadt zum Zentrum der Weltöffentlichkeit und galt als Spielball der weltlichen Macht.

Pont St. Bénézet: Sur le pont d'Avignon

Das französische Volkslied aus dem 15. Jahrhundert handelt von der Brücke Pont St. Bénézet in Avignon. Eigentlich hiesse es einmal „Sous le pont“, da die Einwohner Avignons unter der Brücke tanzten, auf der Insel „Île de la Barthelasse“, welches das Vergnügungsviertel war. Die Brücke war damals die längste Brücke Europas und infolge Hochwassers 1666 aufgegeben und nicht mehr repariert.
2011-08-10_18-15-58_g.jpg2011-08-10_18-21-54_g.jpg2011-08-10_18-34-36_g.jpg2011-08-10_18-36-54_g.jpg2011-08-10_18-37-52_g.jpg2011-08-10_18-39-32_g.jpg2011-08-10_18-41-48_g.jpg2011-08-10_18-43-30_g.jpg2011-08-10_18-43-54_g.jpg2011-08-10_18-52-52_g.jpg2011-08-10_18-55-18_g.jpg2011-08-10_19-01-16_g.jpg2011-08-11_16-47-04_g.jpg2011-08-11_21-15-06_g.jpg2011-08-12_14-23-10_g.jpg2011-08-12_16-42-26_g.jpg2011-08-12_18-04-30_g.jpg2011-08-12_18-05-06_g.jpg2011-08-12_18-20-00_01_g.jpg2011-08-12_21-56-44_g.jpg
Um eines der 20 Bilder zu vergrössern, bitte auf ein Bild klicken

Palais des Papes

Der Papstpalast wurde ab 1334 errichtet. Er wird unterteilt in den Alten Palast (erbaut 1334–1342) und den Neuen Palast (erbaut 1342–1370). Mit seinen ungefähr 15.000 m2 Nutzfläche ist er eines der grössten Feudalschlösser seiner Zeit. Die ganze Anlage ist sehr kompliziert mit ineinander verschachtelten Raumsystemen.
2011-08-10_20-43-10_g.jpg2011-08-11_14-00-00_g.jpg2011-08-11_14-07-48_g.jpg2011-08-11_14-17-22_g.jpg2011-08-11_14-32-18_g.jpg2011-08-11_14-36-46_g.jpg2011-08-11_14-45-12_g.jpg2011-08-11_14-45-34_g.jpg2011-08-11_14-45-42_g.jpg2011-08-11_14-46-40_g.jpg2011-08-11_14-52-18_g.jpg2011-08-11_14-54-40_g.jpg2011-08-11_16-59-48_g.jpg2011-08-11_20-43-52_g.jpg2011-08-11_20-46-40_g.jpg2011-08-11_20-58-54_g.jpg2011-08-11_21-02-42_g.jpg2011-08-11_21-33-08_g.jpg2011-08-11_21-47-54_g.jpg
Um eines der 19 Bilder zu vergrössern, bitte auf ein Bild klicken

Tipp1:

Wer gerne Galette ist, kann die Crêperie du Cloître besuchen, sie befindet sich am Place Cloître Saint-Pierre. Daneben gibt es noch weitere 3 Restaurant.

Tipp 2:

Es empfiehlt sich ein Hotel innerhalb der Stadtmauern zu suchen. Ein hübsches Stadthotel ist das Hotel Mignon: http://www.hotel-mignon.com/. Die Zimmer sind für 3-4 Nächte ausreichend gross, sauber und ein schmackhaftes Frühstück mit Baguette und Kaffee lädt zum erfolgreichen Tagesstart ein. Die Rezeption/ Bedienung sind sehr freundlich und zuvorkommend. Parkplätze sind ausserhalb von Avignon zu finden. Ein Gratis-Bus (Bd de L'Oulle) führt zum Parking de l'île Piot


Quellen:

Nichts gefunden

Es wurde zur Story Avignon, Stadt an der Rhône kein Kommentar gefunden

Information

Werbung oder Ähnliches sind nicht erlaubt, daher wird jeder Beitrag geprüft und freigegeben.
Advertising, etc. are not allowed, so any contribution is reviewed and approved.
Facebook-Webadress are not allowed, Facebook als Webadresse ist nicht erlaubt


* Die E-Mail wird nicht veröffentlicht / The email will not be published
** Bitte Zahl eintragen / Please enter the number
Ihr Kommentar
?
?
captcha Image?
?
 
×

...auch noch interessant

.


Feeds von meinen Snapshots

Kein neues Bild verpassen:In diesem Foto-Blog stelle ich meine besten Bild vor. Sie erzählen manch interessante Geschichte.

stastka.ch Snapshot

Archiv

JahrArchiv
Tag(s):

Copyright

Alle Bilder unterliegen dem Copyright gemäss dem Impressum. Selbstverständlich kann man ein Nutzungsrecht eines Fotos erwerben. Fotos sind bis 4288x2848 in höchster JPG-Qualität erhältlich.Bitte kontaktieren sie mich hierfür via Kontaktformular oder Email: (Vermerk Foto)