Tippsammlung

Kleine Tippsammlung für mich und dijenige die sich auf meine Webseite verirrt haben.

Archiv

JahrArchiv
Tag(s):

Filter nach Kategorie 'Tag: Synology Network Attached Storage' - 17 gefunden

rsync backup for Android: Backup auf Synology NAS
Synology NAS
Wer schon ein NAS mit Public/Private Key SSH hat. Der kann in kurzer Zeit ein Backup für sein Android Telefon einrichten. Dafür brauchen wir einen Linux Client (Key konvertieren), ein NAS (Server) und ein Android Telefon (Client).
Synology: Dienste neu starten per SSH
Wer in der Shell den SSH Deamon neu starten will, konnte bis anhin das Script S95sshd.sh verwenden. Dies hat sich aber seit der Version 5.x geändert.
Synology VPN mit L2TP over IPsec für Windows und Android
Synology NAS
Seit der Version DSM 4.3 unterstützt Synology NAS das L2TP/IPsec VPN. Somit hat man neben OpenVPN eine alternative die auf gängigen Geräten funktioniert und hat eigentlich keinen Grund mehr auf PPTP zurückzugreifen.
The Heartbleed Bug
Die Heartbleed Bug ist eine schwere Sicherheitslücke in der populären Verschlüsselungssoftware OpenSSL Bibliothek. Diese Schwäche ermöglicht Diebstahl von Informationen geschützter Informationen auch wenn man durch .
Unter normalen Bedingungen ist SSL/TLS z.Z. eine sichere Methode um Kommunikation zu verschlüsseln.
SSL / TLS-Kommunikation bietet Sicherheit und Privatsphäre im Internet für Anwendungen wie Web, E-Mail, Instant Messaging (IM) und einige virtuelle private Netzwerke (VPNs).

Will man testen ob sein NAS/Server davon betroffen ist kann man auf der Shell dies einfach testen.
Synology: Netzwerk Tools für Fortgeschrittene: dig nmap und iftop
Synology inside
Unter Linux gibt es zahreiche Netzwerk Tools die das Analysieren der Umgebung hilfreich sind. Ich habe für mich die wichtigsten Werkzeuge aufgelistet: Diese sind iftop für die Bandbreite, nmap zum Scannen und dig für DNS Probleme. Da die Synology-NAS auf Linux basiert kann man diese Tools installieren oder sind schon auf der NAS vorhanden.
Versionskontrollsystem SVN, GIT oder HG auf einer Synology NAS ds211+
Synology inside
Mit einem Versionskontrollsystem kann man seinen Sourcecode/Dateien intelligent speichern. Es wird nicht nur der aktuelle Zustand gespeichert, sondern auch die "Geschichte". Dies ist insbesondere bei der Softwareprogrammierung ein wichtiges Kriterium. Wenn z.B. ein Fehler erst viel später gefunden wird, kann man eine ältere Version des Codes restaurieren. Die bekanntesten und weitverbreitesten Tools GIT, HG und SVN unterscheiden sich im (groben) Grundkonzept nicht. Jedoch unterscheiden sich in den Details (ACL, Server checkin/checkout usw.) und haben dadurch je nach dem Vor- oder Nachteile.
Synology Time Backup
Synology Time BackupMit der DSM 4.0 wurde eine neue Backuplösung eingeführt. Mit Time Backup kann man eine oder mehrere Freigaben sichern. Das wesentliche Feature ist, es werden zeitliche Schnappschüsse gesichert. So kann man je nach Intervall ältere Daten wiederherstellen und in einer art Zeitmaschine zurückreisen. Die Software wird wie bei Synology üblich via Webbrowser konfiguriert und administriert.
Synology NAS DS211+: UTF-8 Support für locale; de_CH.UTF-8
Synology NAS UTF8 Support
Bei der UTF-8-Kodierung wird jedem Unicode-Zeichen eine speziell kodierte Bytekette variabler Länge zugeordnet. UTF-8 unterstützt bis zu vier Byte, auf die sich wie bei allen UTF-Formaten alle Unicode-Zeichen abbilden lassen. Ist man bei einem Synology-NAS oft auf der Shell unterwegs ärgert man sich über merkwürdige Zeichen. Dieser Beitrag soll nun dieses Manko beheben.
Die eigene Cloud mit der Synology NAS: Cloud-Station
DSM 4.0
Mit der DSM 4.0 wurde neben vielen weiteren Neuerungen, die Möglichkeit geschaffen eine private Cloud zu erstellen. Mit diesem Beitrag zeige ich, wie einfach man eine "private" Cloud einrichtet.
Synology NAS: wget-ssl
Synology NAS
Will man wget-ssl auf einem Synology-Nas installieren, hat man mit IPKG installation einen Konflikt:

ERROR: The following packages conflict with wget-ssl: wget